Radfahrer-Club 1903 Ilbenstadt e.V.

Mach mit! Radfahren hält fit

Pressemitteilung:
Ilbenstädter Radtouren
KulTour „Industriekultur und Kurbetrieb
in Bad Nauheim“
Wir berichten:

Am 28. April hatten die Kolpingjugend Ilbenstadt und der RC 03 Ilbenstadt zum dritten Mal zu einer Radtour eingeladen. Nach der Tour zum „Kloster Engelthal“ und der Tour „Auf Luthers Spuren nach Wölfersheim“ in 2017, ging es auf der ersten Tour in 2018 nach Bad Nauheim.

Um 11:30 Uhr trafen sich 17 Radlerinnen und Radler in einem Alter von 5 bis über 50 Jahre, um gemeinsam eine Rundtour von 33 Kilometern radeln. Vor der Basilika St. Maria, St. Petrus und St. Paulus in Ilbenstadt, auch Dom der Wetterau genannt wurde unter der Führung von Johannes Contag und Lutz Delling gestartet. Die erste Hälfte der Strecke ging über asphaltierte und  gut befestigte Feldwege von Assenheim über Bruchenbrücken, Ossenheim, Friedberg nach Bad Nauheim. Nach Ankunft und einem Imbiss, organisert von der Kolpingjugend, informierte Johannes Contag am Ludwigsbrunnen neben dem Greadierwerk über die Historie der Salzgewinnung und über die Trinkkuranlage. An der Stadtinformation erwartete die Gruppe eine für jung und alt schönen und interessanten 1,5-stündige Führung durch den Spudelhof und die Badehäuser.

Im Sprudelhof spürt der Besucher sogleich die Geschichte Bad Nauheims als Weltbad. Die Kuranlage, die zwischen 1905 und 1911 im Jugendstil erbaut wurde, beinhaltete sechs Badehäuser mit Wartesälen und insgesamt 265 Badezellen, zwei Verwaltungsgebäude, die eine zum Kurpark offene, hofähnliche Anlage bilden und in deren Zentrum sich noch heute zwei charakteristische Sprudel befinden. Das Besondere am Bad Nauheimer Jugendstil ist, dass alles noch im Original erhalten ist – Wartesäle, Innenhöfe und die Wannen im Badehaus 3 versetzen Besucher in die Zeit um 1900.

Nach der obligatorischen Stärkung durch Kaffee, Kuchen und Eis begab sich die Radgesellschaft auf den Rückweg. Der Rückweg führte von Bad Nauheim über Ockstadt, Ober-Wöllstadt, Nieder-Wöllstadt nach Ilbenstadt. Eine schöne Radtour auf verkehrsarmer Strecke fand gegen 17:30 Uhr ihr Ende.

Für die nächsten Radtouren ist der RC 03 Ilbenstadt gewappnet. Am 23. Mai geht es mit dem Vulkanexpress in den Vogelsberg, um danach in fast stetiger Bergabfahrt den Ausgangspunkt wieder zu erreichen. Am 17. Juli geht es auf die Bergwerksseentour.

Impressionen der Radtour:

Die Radwandergruppe Am Ludwigsbrunnen Bei den Badehäusern