Radfahrer-Club 1903 Ilbenstadt e.V.

Mach mit! Radfahren hält fit

42. Radtourenfahrt (RTF) in Ilbenstadt
Wetterau – Vogelsberg – Rundfahrt
mit Familien- und Trimmtour
Bericht

| 1 Kommentar

Der Morgensonne entgegenfahren, vielfältige Eindrücke sammeln, Begeisterung erleben, so hatten wir für unsere Touren am 8. September 2019 geworben. Die Wirklichkeit war kalt, grau und nass. Knapp 80 Teilnehmer trotzten gemeinsam mit der großen Schar unserer Helferinnen und Helfer den widrigen Witterungsbedingungen.

Nach einem verregneten Samstag schöpften wir noch einmal Hoffnung; die Wettervorhersage sprach von kühlem, grauem Wetter, von Niederschlag war nicht die Rede. Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren, 400 bis 600 Teilnehmer waren ursprünglich kalkuliert. Pünktlich zum Start stellte sich der Regen ein. Eine dichte Wolkendecke über der Wetterau spendete Dauerregen. An ein Weiterziehen dachten diese Wolken nicht. Ein Lichtblick hatte der Hohe Vogelsberg zu vermelden. Hier war es trocken und die Sonne suchte einen Weg durch Wolken und Dunst.

Unerschrocken trat die kleine Teilnehmerschar in die Pedale. Während sich eine Radlerin und 8 Radler auf die 151-Kilometertour in den hohen Vogelsberg begaben, verteilten sich 50 Teilnehmer auf die 43-, 77- oder die 112-Kilometerstrecken, während sich ein kleiner Teil lediglich im Sternfahrtmodus auf die An- und Abfahrt von zu Hause konzentrierte.
Mit 11 Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnte sich der RTF Sandhasen Wölfersheim den ersten Platz im Wettbewerb der BDR-Vereine sichern. Weitere Vereine wurden wegen der geringen Teilnahme leider nicht ausgezeichnet.

Zur Familien- und Trimmtour trat für den TV Ilbenstadt ein Teilnehmer an. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 8 Männern, Frauen und Kindern vertreten. Sie pedalierten unerschrocken durch den Regen zur Kontrollstelle nach Staden und wieder zurück. 31 Kilometer lagen im Ziel hinter ihnen. Eine tolle Leistung bei diesen Bedingungen, zu der man sich auch erst überwinden musste. Der Lohn war der Wanderpokal der Firma TRADECONNECTIONKREBS – DIGITALE MEDIENGESTALTUNG UND WERBUNG. Damit wurde die Vorherrschaft des TV Ilbenstadt gebrochen. Wir freuen uns auf den Wettbewerb im nächsten Jahr!

Der Bürgermeister der Stadt Niddatal, Herr Dr. Bernhard Hertel, war ebenfalls vor Ort. Die Siegerehrungen waren bei seinem Eintreffen schon durchgeführt. Die wenigen Teilnehmer zog es schnell nach Hause, sodass der Zeitplan aus den Fugen geriet.

Getränke und die Verpflegung an den Kontrollstellen in Staden, Münzenberg, Glashütten, der L 3168 vor Grebenhain und Bergheim war angesichts der geringen Teilnehmerzahl überdimensioniert. Es blieb reichlich übrig. Allein 10 bis 11 Kisten Bananen wurden unter den Helferinnen und Helfern, Kindergärten und der Tafel in Friedberg an den Mann und an die Frau gebracht. An Start und Ziel war die Kuchentheke und die Grillstation gut sortiert. Als Neuerung haben wir im Kampf gegen den Müll begonnen, die Pappbecher durch Mehrwegbecher zu ersetzen. Hier fanden wir eine originelle Lösung in 370 ml-Einmachgläsern mit Schraubdeckel. Sie geht auf eine Anregung einer Bielefelder Cafebesitzerin zurück und wurde auch von unseren Gästen gut angenommen. Manche Teilnehmer nutzten die Schraubdeckellösung, um den Zucker im Kaffee durch ein kurzes Schütteln aufzulösen.

Einen besonderen Dank gilt allen unseren Helferinnen und Helfern, die trotz des Wetters engagiert zu Werke gegangen sind, um den Radlerinnen und Radlern einen guten Service zu bieten. Ohne diese ehrenamtliche Unterstützung, die vom persönlichen Arbeitseinsatz, der teilweise über Tage geht, von der Kuchenspende bis hin zum Einsatz von Privat-Kfz reicht, sind diese Sportveranstaltungen nicht durchführbar. Dies gilt auch für unsere externen Unterstützer, die Organisation und Durchführung der Veranstaltung durch logistische Hilfeleistungen, Bereitstellen von Sachmitteln und Getränken fördern. Wenn wir dies alles erhalten können, insbesondere auch der Trend weg von einer Vereinsmitgliedschaft gebrochen werden kann, können wir zuversichtlich in die Zukunft blicken und weiter den Rahmen bieten, der unseren Breitensport, das Radtourenfahren (RTF) und das Countrytourenfahren (CTF), am Leben hält, sichert und stärkt.

Wir wurden freundlich unterstützt von:

Impressionen der Herbst-RTF „Wetterau-Vogelsberg-Rundfahrt“:

1. Platz RTF
RTC Sandhasen Wölfersheim
1. Platz Familien- und Trimmtour
Freiwillige Feuerwehr Ilbenstadt
Kontrollstelle Staden Kontrollstelle Bergheim Kontrollstelle vor Grebenhain
Grillstation Nacharbeiten … Trocknungsvorgang

Ein Kommentar

  1. So schade, dass das Wetter so gar nicht mitgespielt hat. Es ist auch schade, dass die ganze Arbeit nebst Vorbereitung nur für knapp 80 TeilnehmerInnen gemacht war. Eure Veranstaltung hätte sehr viel mehr Ausdauersportler verdient. Könnt ihr nur hoffen, dass es nächstes Jahr besser wird – mal bei Petrus anklopfen (?).
    Aber der Bericht ist SPITZE – danke Wilhelm !

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.