Radfahrer-Club 1903 Ilbenstadt e.V.

Mach mit! Radfahren hält fit

Corona 2020 – Regeln des RC 03 Ilbenstadt
für das Radwandern und das Radtourenfahren

Update vom 22. Juli 2020

Die Lockerungen im Juli – Chance oder Fahrt ins Verderben?

Der Artikel ist zur Zeit in der Bearbeitung!

Mit der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung vom 8. Mai 2020 hat die Hessische Landesregierung die bis dahin bestehenden Beschränkungen für den Sportbetrieb vorsichtig gelockert und lässt die Sportausübung unter strengen Auflagen wieder zu.
Bei Gruppenfahrten des RC 03 Ilbenstadt gilt auf Vorstandsbeschluss vom 19. Mai 2020 bis zunächst einschließlich des 5. Juni 2020 folgende Regeln, die strikt einzuhalten sind:

  • Seid Ihr Angehörige einer Rsikiogruppe?
    Dazu zählen alle ab dem 50. Lebensjahr. Jedes Lebensjahrzehnt mehr, erhöht das Risiko, dass eine COVID-19-Erkrankung einen schweren Verlauf nimmt. Auch Vorerkrankungen am Herzkreislaufsystem, Lungen-, Leber- und Krebserkrankungen sowie jede andere Krankheit, die das Immunsystem schwächt, sind risikobehaftet. Dies ist alles auf der Seite des Robert-Koch-Institutes nachzulesen.
    Wenn Ihr Euch für die Radwanderung entscheidet, freuen wir uns, haben aber auch Verständnis, wenn Ihr die Tour alleine unter die Räder nehmt. Gerne unterstützen wir Euch bei Vorbereitung und Durchführung.
  • Die maximale Gruppengröße wird auf 10 Teilnehmer begrenzt.
    Dazu gilt:

    • Wird die Gruppengröße ausgeschöpft, muss neben dem Gruppenleiter eine Unterstützungskraft eingesetzt werden, die in einer Mittelposition die Abstandsregeln im hinteren Teil der Gruppe organisiert/durchsetzt.
    • Wird die Gruppengröße überstiegen, ist die Gruppe zu teilen und mit zeitlichem Abstand auf die Strecke zu schicken.
  • Folgende Abstandsregeln gelten:
    • 1,5 Meter bis 2 Meter Abstand,
      wenn die Gruppe nicht auf dem Rad in Bewegung ist (Start, verkehrsbedingte Halte, Pausen, Ziel)
      und
      wenn zwei Gruppenmitglieder nebeneinander fahren.
    • Variabler Abstand in der Bewegung
      Es gelten ausschließlich die Abstandsregeln, die im Corona-Update vom 16.05.2020 vom RC 03 Ilbenstadt aufgestellt wurden.
      Die Floskeln der Verbände, wie „den Abstand in der Bewegung großzügig zu bemessen“ (DOSB) oder die 2-Meter-Regel des DOSB mit einem „individuellen Plus“ (BDR) werden hier durch konkrete Anhalte ersetzt (bis 15 km/h 11 Meter Abstand, bis 30 km/h 20 Meter Abstand), die durch Windrichtung, -stärke und gefahrener Formation variiert werden müssen. Selbstverständlich kann auch ein fixer Abstand von mindestens 30 Metern gewählt werden, der eine permanente Beurteilung der Lage (Änderung der Windrichtung/Richtungswechsel pp.) überflüssig macht.
    • Werden Gruppen mit zeitlichem Abstand gestartet, ist dieser so zu gestalten, dass ein Auffahren auf die Gruppe in der Spitzenposition verhindert wird und ein Überholen der Gruppen ausgeschlossen ist.
  • Ein Mund-/Nasenschutz ist mitzuführen.
    Für Hilfeleistungen, die den Mindestabstand zwangsläufig unterschreiten müssen, für Einkäufe, Restaurantbesuche und andere Zwecke muss Vorsorge getroffen werden.
  • Ein Mund-/Nasenschutz muss während der Fahrt nicht getragen werden.
    Bitte Vorsorge treffen, dass ein durchfeuchteter Mund-/Nasenschutz gewechselt werden kann. Für ein getrenntes, nässe- und übertragungsgeschützes Mitführen in der Trikotasche ist von den Sportlern Sorge zu tragen.
  • Auf der Fahrt sind die Nies- und Schnäuzregeln besonders zu beachten.
    Im Ereignisfall ist entweder ein Taschentuch einzusetzen oder der Gruppenverband ist zu verlassen (Windrichtung beachten!). Fällt dadurch ein Gruppenmitglied zurück, muss, falls nicht die Umstände den Gruppenplatz erhalten (kurze Zeitspanne, günstige Windrichtung) die letzte Gruppenposition eingenommen werden.
  • Es ist selbstverständlich, dass die allgemein bekannten Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Da das Händewaschen auf Radtouren nicht immer gewährleistet werden kann, wird das Mitführen eines kleinen Gebindes von Desinfektionsmitteln empfohlen.
  • Es ist eine Teilnehmerliste zu führen, die neben der Adresse noch die telefonische Erreichbarkeit enthält.
  • Weist ein Teilnehmer Krankheitszeichen auf (Husten, Schnupfen, Fieber, grippeähnliche Symptome usw.), ist er von der Teilnahme an dieser Tour auszuschließen. Unerheblich ist, ob dies tatsächlich Zeichen für eine COVID-19-Erkrankung sind; der Anschein genügt.
  • Die gesetzlichen Grundlagen, die auch die Verbandsregeln einschließen, werden der Vollständigkeithalber beigefügt: