Radfahrer-Club 1903 Ilbenstadt e.V.

Mach mit! Radfahren hält fit

Ilbenstädter Radtouren
KulTour „Industriekultur und Kurbetrieb
in Bad Nauheim“
Ein Angebot der Kolpingjugend und des RC 03
zum 28. April 2018

| 2 Kommentare

Erneut können wir mit unserem engagierten Partner, der Kolpingjugend in Ilbenstadt eine interessante Radtour anbieten. Unser Ziel, mit  gesundheits- und kulturorientiertem Radfahren in der Gruppe die Freude am Radsport auf einem leistungsangepassten, geselligen Niveau weiterzugeben, wird  auch mit dieser Tour ideal getroffen. Eine katholische Jugendgruppe, den Zielen Adolph Kolpings verpflichtet, und ein Radsportverein passen zwar auf den ersten Blick nicht zusammen. Doch die Freude an der Bewegung, sportlich aktiv Gemeinschaft zu erfahren und dies mit landschaftlich und kulturell reizvollen Zielen zu verbinden, eint. So wollen wir gemeinsam zu unserem neuen Ziel – Bad Nauheim – aufbrechen und laden herzlich dazu ein.

Wir treffen uns am Samstag, dem 28. April 2018 um 11:30 Uhr am Wetterauer Dom, der weithin sichtbaren Ilbenstädter Basilika.
Das Wetter, auch wenn es April ist, wird uns nicht aus der Bahn werfen. Wir glauben fest an gutes Radfahrwetter, einen ereignisreichen Tag mit vielen neuen Erfahrungen.

Tourverlauf:
Zum Streckenverlauf lassen wir die unten stehende Karte, die wir auf dem Routenportal GPSies hinterlegt haben, sprechen. Die Prämisse war, die Strecke verkehrsarm zu führen und relativ kurz zu halten. Friedberg war möglichst zu umgehen; Umgehungsstraßen und Bahnlinie gaben Querungsmöglichkeiten vor.

Unser Ziel ist Bad Nauheim, die Gesundheitsstadt mit bewegter, wechselvoller und vor allem hochinteressanter Geschichte. Dieser nähern wir uns per Rad und werden einen kleinen Einblick erhalten, der sicherlich Interesse wecken kann, das über den Tag hinaus geht. Bad Nauheim, die Industriestadt? Ja, etwa fünf Jahrhunderte vor Christus haben Kelten fast im industriellen Maßstab Salz durch Sieden gewonnen. Das weiße Gold, die Lebensader des Ortes durch die Jahrtausende. Heute sehen wir nur noch die Salzgewinnungsanlagen des 18. und 19. Jahrhunderts, denen das Zechsteinmeer mit seinen zurückgelassenen Steinsalzlagern den wirtschaftlichen Genickschlag versetzten. Mit der Entdeckung der heilsamen Wirkung der Sole fing man diese Entwicklung mit einem prosperierenden Kurbetrieb mit internationaler Bedeutung auf. Kurz nach der Wende zum 20. Jahrhundert entstand das prächtige Jugendstilensemble Sprudelhof mit Badehäusern, die Trinkkuranlage und vieles mehr. Gehen wir auf Entdeckungsreise!

Sei Teil der Kolping-/RC 03 – Radtour!
Zur besseren Planung erbitten wir eine kurze Information über Deine Teilnahmeabsicht. Diese kannst Du gerne per E-Mail abgeben.
Caroline Denkler, Telefon 0178 409 23 75 und Lutz Delling, Telefon 06034 86 47 stehen für Rückfragen und weitere Informationen zur Verfügung.

Euer Radwanderteam
von Kolpingjugend und RC 03 Ilbenstadt

Flyerdownload

Streckeninformation:

2 Kommentare

  1. Schade. Schöne Tour und wir können wieder nicht dabei sein. Viel Spaß und natürlich bestes Radlwetter wünscht Euch Eva derzeit auf La Palma

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.