Radfahrer-Club 1903 Ilbenstadt e.V.

Mach mit! Radfahren hält fit

Ilbenstädter Radtouren
Radwanderung „Von Assenheim zur Ronneburg“

am Donnerstag, den 16. Juli 2020

Die Tour wurde kurzfristig wegen Regenwetters abgesagt. Ein neuer Termin wird in Kürze angesetzt.

Liebe Mitglieder und Freunde des RC 03 Ilbenstadt,

am Donnerstag ist nach einem verregneten Mittwoch wieder gutes Radfahrwetter prognostiziert. Das nutzen wir aus und laden zu einer Radtour zur Ronneburg unter Führung von Lutz Delling herzlich ein:

Start am Donnerstag, den 16. Juli 2020 um

  • 09:00 Uhr am Bürgerhaus in Assenheim
  • 09:15 Uhr an der Wickstädter Niddabrücke

Die Hygiene- und Abstandsregeln, abgestimmt für das Radwandern, des RC 03 Ilbenstadt sind vorab zur Kenntnis zu nehmen und am Veranstaltungstag strikt einzuhalten. Unnötige Risiken auf Kosten der Gesundheit werden nicht eingegangen.
Vergesst nicht den Mund- und Nasenschutz. Dieser ist während der Fahrt nicht notwendig, für Pausen wird er aber benötigt.

Weit überwiegend fahren wir abseits des Straßenverkehrs über Rad-, Feld- und Forstwege der Ronneburg entgegen. Die im 13. Jahrhundert erbaute Sicherungsburg der „Kaiserlichen Wetterau“ thront über der Landschaft auf einem Basaltsporn, dessen Bewältigung lohnt. Es bietet sich ein phantastischer Ausblick in die Runde. Die An- und Abfahrt durch die jetzt goldene Wetterau zur Ronneburg ist mit sanften Wellen durchzogen. Doch lauert auch der ein oder andere Hügel auf die Pedalritterschar. Die Getreideernte ist im Gange und so erleben wir die Kulturlandschaft im Wechsel der Jahreszeiten.  Sonne und Wolken tragen mit dazu bei, die Wetterau immer wieder in eimen neuen Licht und wechselnden Stimmungen zu präsentieren.  Auch historisch wird für Interessierte hier allerhand geboten. So bewegen wir uns zu großen Teilen auf einem historischen Wegenetz. Dies verwundert nicht, wurde doch die Ronneburg zum Schutz der Handelswege in dieser Region erbaut. Im näheren Umfeld der Burg ist eine Einkehr geplant.

Nach dem Start radeln wir zur Wickstädter Niddabrücke. Hier warten die „Florstädter“ und „Bingenheimer“ auf uns. Danach geht es durch den Wald nach Höchst und Rommelhausen, weiter über den Limesradweg nach Langenbergheim, Eckartshausen und Altwiedermus zur Ronneburg. Wir lassen Burg, Landschaft und die Erlebnisse der Hinfahrt auf uns wirken.
Dann fahren wir ab. Durch Feld und Wald pedalieren wir über Düdelsheim, Hainchen, Lindheim, Rodenbach, Stammheim und Florstadt zurück nach Assenheim.

Diese Genusstour über verkehrsarmes, abwechslungsreiches und auch forderndes Terrain wird etwa 59 Kilometer lang sein.

Haben wir Euer Interesse geweckt? Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
Lutz Delling ist für Rückfragen unter der Telefonnummer 0176 35 49 84 80 erreichbar.

Sollte es am Donnerstag wider Erwarten regnen oder ein Gewitter abzusehen sein, wird die Tour verschoben.

Für das Radwanderteam

Wilhelm Schröder
Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit und Sport (RTF/CTF)

Zur Radwanderstrecke Strecke „Von Assenheim zur Ronneburg
(Vollbildanzeige):

Kommentare sind geschlossen.