Radfahrer-Club 1903 Ilbenstadt e.V.

Seid stark, halted durch, Jammerer verlieren!

Ilbenstädter Radtouren
Radwanderung „Flüssetour und Glaubergumrundung ab Wickstadt“

am Donnerstag, den 15. Juli 2021

„Nah am Wasser“

Liebe Mitglieder und Freunde des RC 03 Ilbenstadt,

Unser Radtourenfachwart Erwin Loscher lädt zur spontanen Nutzung einer Regenlücke herzlich zur Flüssetour „Zwischen Nidda und Nidder“ ein:

Start am Donnerstag, den 15. Juli 2021
um 10:00 Uhr an der Wickstädter Niddabrücke
um 10:30 Uhr am Stadener Sportplatz

Die Hygiene- und Abstandsregeln des RC 03 Ilbenstadt, abgestimmt für das Radwandern, des RC 03 Ilbenstadt sind vorab zur Kenntnis zu nehmen und am Veranstaltungstag strikt einzuhalten. Unnötige Risiken auf Kosten der Gesundheit werden nicht eingegangen.
Vergesst nicht die Mund- und Nasenbedeckung (OP-Maske, FFP 2-Maske oder gleichwertig). Diese ist während der Fahrt nicht notwendig, für Aufenthalte in Pausen und/oder anderen Bereichen mit einer Tragepflicht muss sie bereitgehalten werden.

Ja, liebe Freunde des lockeren Tritts, die Regenfälle der letzten Tage, die auch in der Wetterau regional für Ungemach sorgten, machen heute eine Pause. Zeit zum Durchatmen, Zeit aber auch die Wetterau im Sattel von einer anderen Seite zu erleben. Dunkle Wolkenfelder, Dunst, der ein oder andere Nebelfetzen wird zu Tourbeginn Zweifel an der Wetterprognose aufkommen lassen. Doch Niederschläge sollen ausbleiben, sogar der ein oder andere Sonnenstrahl wäre zu erhaschen. Das ist, während ich diese Zeilen – leider sehr spät – schreibe, schwer zu glauben, denn das Nass von oben ist gerade präsent. Seien wir optimistisch und fahren in die nasse Wetterau, die sich in satten Farben präsentiert, die auch Spuren der Regenfälle nicht verbergen kann. Die Wasserstände von Nidda und Nidder sind erhöht, Getreide liegt am Boden.

Genießt die frische und klare Luft und rollt locker über Stammheim, Rodenbach, Heegheim und Enzheim nach Glauberg. Hier holt Erwin mit Euch zur großen Runde um die Keltenwelt aus, die Euch nach Aulendiebach und Büches führt, bevor Altenstadt, Höchst und Eichen die letzten Stationen des Rückweges sind.

Die Erlebnistour über rund 60 Kilometer ist im leicht welligen Terrain, das nur wenige Herausforderung stellt, einfach zu fahren.
Touren- und Trekkingräder sowie Mountainbikes sind erste Wahl für diese Tour.

Haben wir Euer Interesse geweckt? Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
Erwin Loscher ist für Rückfragen unter der Telefonnummer 01512 02 30 745 erreichbar.

Für das Radwanderteam

Wilhelm Schröder
Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit und Sport (RTF/CTF)

Streckendownload für Navigationsgeräte:
Flüssetour mit Glaubergumrundung

Zur Flüssetour „Zwischen Nidda und Nidder“
(Vollbildanzeige)

Kommentare sind geschlossen.