Radfahrer-Club 1903 Ilbenstadt e.V.

Seid stark, halted durch, Jammerer verlieren!

Ilbenstädter Radtouren
Radwanderung
„Von Assenheim rund um Wetterauer Landschaften“

am 24. November 2021

Erlebe die Vielfalt

Liebe Mitglieder und Freunde des RC 03 Ilbenstadt,

Noch ist es Herbst und für den Mittwoch ist nach nebligem Tagesbeginn die Sonne mal wieder am Himmel. Es ist zwar frisch, aber keine Angst, die Temperatur steht, wenn auch knapp, noch im Plusbereich. Zeit für abgehärtete Tourenfahrerinnen und Tourenfahrer die Pedale wirbeln zu lassen. Udo Seum zeigt in Vertretung von Radwanderfachwart Erwin Loscher Euch den Weg. Dazu lädt er herzlich zu einer Wetteraurunde ein:

Start am Mittwoch, den 24. November 2021
um 09:30 Uhr am Reichelsheimer Bahnübergang
um 10:00 Uhr am Assenheimer Bürgerhaus

Zur Teilnahme gilt die 2G-Regel. Die Hygiene- und Abstandsregeln des RC 03 Ilbenstadt, abgestimmt für das Radwandern, des RC 03 Ilbenstadt sind vorab zur Kenntnis zu nehmen und am Veranstaltungstag strikt einzuhalten. Unnötige Risiken auf Kosten der Gesundheit werden nicht eingegangen.
Vergesst nicht die Mund- und Nasenbedeckung (OP-Maske, FFP 2-Maske oder gleichwertig). Diese ist während der Fahrt nicht notwendig, für Aufenthalte in Pausen und/oder anderen Bereichen mit einer Tragepflicht muss sie bereitgehalten werden.

Zieht Euch warm an. Zwar ist der meteorologische Winterbeginn erst zum Start des Dezembers und die Wintersonnenwende erst am 21. Dezember zu erwarten, doch lässt es sich der Herbst nicht nehmen, uns einen Vorgeschmack zur kalten Jahreszeit zu bieten. Lasst Euch nicht abschrecken, lediglich die Warmfahrphase zieht sich etwas länger hin.
Udo führt Euch rund um ein Wetterauer Kernland, das vielfältige Gesichter hat. In ihrer Gesamtheit zeigt die Wetterauer Landschaft, durchzogen von Nebelschwaden um den Lauf der Nidda und der Wetter, die bald von Sonnenstrahlen durchdrungen werden, ein tolles Bild mit einem reizvollem Flair. Die Wetterau erfindet sich so immer wieder neu.
Auf der Fahrt präsentieren sich die landwirtschaftlichen Flächen, die teilweise bereits die Neuaussaat im Boden bergen oder dafür vorbereitet sind. Auch mit Gründung setzt der ein oder andere Acker noch einen farblichen Akzent. Um Steinfurth dominiert der Rosenanbau. Das artenreiche Wettertal, die Wetter begleitet uns bis Rockenberg auf der linken Seite, ist mit dem kaum regulierten Fluss ein Refugium für allerlei Pflanzen und Getier.

Von Rockenberg aus nehmen wir mit warmgefahrenen Beinen in der uns eigenen Lockerheit wenige Höhenmeter zum Wetterauer Tintenfass, der Münzenburg. Jetzt geht es wieder abwärts und zumeist flach über Obbornhofen Echzell, Bingenheim und Reichelsheim entgegen. Wir sind dabei mitten im Bingenheimer Ried, zu dem Euch Udo interessante Details zur Vogelwelt im November/Dezember geben kann.
Unversehens sind wir aber schon am Ende unserer 69 Kilometer langen Tour; die einen sind im Raum Bingenheim zu Hause, die anderen starten noch bis Assenheim durch.

Neben dem Genießen der Wetterauer Landschaft, haben wir unsere Fitness verbessert und unser Organismus stellt sich langsam auf die kältere Jahreszeit ein. Bleibt am Ball!

Wer auf Trekking-, Tourenrad oder Mountainbike saß, hat die richtige Wahl für diese Herbsttour getroffen.

Ist das Interesse geweckt, freut sich der RC 03 Ilbenstadt auf eine rege Teilnahme.
Wilhelm Schröder ist für Rückfragen unter der Telefonnummer 01523 42 10 315 erreichbar.

Für das Radwanderteam

Wilhelm Schröder
Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit und Sport (RTF/CTF)

Streckendownload für Navigationsgeräte:
Von Assenheim rund um Wetterauer Landschaften:
Radwanderung „Von Assenheim rund um Wetterauer Landschaften“

Radwanderung „Von Assenheim rund um Wetterauer Landschaften“
(Vollbildanzeige)

Kommentare sind geschlossen.